Hotline: +49 30 555 7053 0 (Montag bis Freitag | 09:00 - 18:00 Uhr)

Anmelden
DE | en |

Beratung zur Zweitmeinung

+49 30 55570530

Montag - Freitag | 09:00 - 18:00 Uhr

Direkt zur Zweitmeinung

11. Juni 2014

Arthroskopie ohne Mehrwert

Eingriffe am Knie gehören zu den häufigsten invasiven Behandlungen in Deutschlands Gesundheitswesen. Auch wenn viele Eingriffe – darunter die Arthroskopie – minimal-invasiv vorgenommen werden, so ist doch jede Arthroskopie ein chirurgischer Eingriff. Und von denen gibt es in Deutschland sehr viele, zu viele wenn es nach Kritikern geht.

Wie die Bertelsmann-Stiftung in ihrem “Faktencheck Knieoperation” erneut feststellt, lässt sich die Anzahl an durchgeführten Eingriffen in bestimmten Regionen Deutschlands nicht auf medizinischem Weg erklären. Äußerst geringe Operationsmengen werden durch extrem hohe Zahlen in anderen Regionen konterkariert. Während im Süden und der Mitte Deutschlands (Bayern, Hessen, Thüringen, Teile Niedersachsens) sehr häufig OP’s durchgeführt werden, sind es in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern weniger. Bereits in der Vergangenheit waren mehrere Studien (OECD, AOK-Krankenhausreport, TK, etc.) zu dem Fazit gekommen, dass sich der Anstieg der Operationszahlen in Deutschland nicht allein durch technologischen Fortschritt oder die demografische Alterung der Bevölkerung erklären lässt.Der Fall der Arthroskopie untermauert dies erneut. Wie eine US-amerikanische Studie von Christopher D. Harner (Pittsburgh) zeigt, kommt es in 4,7 Prozent aller OP’s zu Komplikationen. Dieses Risiko lässt sich eindämmen, wenn sich Patienten für eine alternative und konservative Behandlungsmethode zur Arthroskopie entscheiden (bspw. eine Physiotherapie bei einer Gonarthrose).  Fragen sich Patienten, ob eine Operation sinnvoll oder doch unnötig ist, unterstützt das Unternehmen Medexo verunsicherte Patienten mit einer Zweitmeinung Online.  Quelle: Newsletter – DocCheck News – Arthroskopie: Kniefall der Voyeure. Zum Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.