Dr. med. Christian Kinast

Fuß-Spezialist

Als spezialisierter orthopädischer Chirurg ist Dr. Kinast am Fuß und Sprunggelenk sowohl in den Bereichen der gelenkerhaltenden Operationen und der Sportorthopädie als auch auf dem Gebiet des Mini-, Teil- oder Totalgelenkersatzes sowie dem Wechsel von Totalendoprothesen tätig.
Mit über 1.500 Operationen pro Jahr im Team des Zentrums für Fuß und Sprunggelenk München von Dr. Kinast, Prof. Hamel und Kollegen und der chirurgischen Tätigkeit und Erfahrung seit 1982 gilt Dr. Kinast bei Patienten, Kollegen als auch in den Medien als etablierter und ausgewiesener Experte. Auf nationalen wie internationalen Kongressen und Symposien hat sich Dr. Kinast mit Fachvorträgen zur Fuß und Sprunggelenkschirurgie etabliert. Er steht in ständigem Austausch mit führenden Kollegen der Fußchirurgie in Österreich, Schweiz, Spanien, Frankreich, England und den USA.

Ein zusätzlicher Schwerpunkt ist die Eigenblut-Therapie mit Wachstumsfaktoren (ACP-Therapie) als neues Behandlungsverfahren bei belastungsbedingten Schmerzen, nach Sportverletzungen oder beginnender Arthrose bei Erkrankungen und Verletzungen rund um Fuß und Sprunggelenk.

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Sportorthopädie, Zertifizierter Fuß- und Sprunggelenkschirurg
BG-Unfallarzt

Studium der Humanmedizin an der Freien Universität Berlin sowie der Technischen Universität München mit Studienaufenthalten in den USA in den Bereichen Beckenchirurgie, Fuß und Sprunggelenkschirurgie

Intensivmedizin der Universität München (Prof. Schweiberer)

Chirurgie und Orthopädie der Universität Basel (Prof. Allgöver und Prof. Morscher)

Orthopädische Chirurgie und Traumatologie der Universität Bern (Prof. Ganz)

Unfallchirurgie Augsburg und Orthopädie im Krankenhaus München Bogenhausen

Orthopädische Universitätsklinik der TU München und Oberarzt in der Sporttraumatologie

Partner in der orthopädischen Gemeinschaftspraxis der Privatklinik Josephinum

Praxisgemeinschaft am Wettersteinplatz mit belegärztlicher Tätigkeit in der Rieflerklinik 1998: Zentrum für Orthopädie und Sportmedizin in der Schützenstraße

Zentrum für Fuß und Sprunggelenk München mit Prof. Hamel

Orthopädie Zentrum Arabellapark (OZA) mit Prof. Hamel

• Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU)
• Assoziation für Fuß und Sprunggelenk (D.A.F.)
• Gesellschaft für Fußchirurgie e.V. (GFFC)
• American Academy of Orthopedic Surgeons (AAOS)
• American Orthopaedic Foot & Ankle Society (AOFAS)
• The American College of Foot and Ankle Surgeons (ACFAS)
• GRECMIP

Wissenschaftliche Publikationen
03/2015 Atraumatische Lisfranc-Arthrose Orthopädische Nachrichten – Special Fuß
2006 Der TMT-Index zur radiologischen Quantifizierung von Planovalgus-Deformitäten springer.com

10/2006 Pedographic, clinical, and functional Outcome after Scarf Osteotomy Clinical Orthopaedics and Related Research, Springer- Verlag
12.06.2006 Rekonstruktive Vorfußchirurgie – ambulant oder stationär ambulant operieren 02- 2006, medizin & technik, Verlag Thieme
Internal Fixation in Forefoot-Surgery with Resorbable Implants AAOS-Journal
1990 Biomechanics of the interlocking nail. A study of the proximal interlock. Archives of Orthopaedic and Trauma surgery
11/1989 A comparative study of the initial stability of cementless hip prostheses. Clin Orthop Relat Res. Springer-Verlag
01/1989 Subtrochanteric fractures of the femur. Results of treatment with the 95 degrees condylar blade-plate Clin Orthop Relat Res. Springer-Verlag

Wissenschaftliche Vorträge
2015 09 04 Hammertoe Exostosectomy Akin MIS Basic Grecmip course
2015 07 24 Minimal invasive und komplexe Chirurgie an Fuß und Sprunggelenk Bayrischer
Chirurgenkongress
2015 07 03 Internal Bracing In Hallux Valgus Reconstruction Grecmip
2015 06 04 Arthroskopische Operationen am Sprunggelenk
minimal und offene Rekonstruktionen an Fuß und Sprunggelenk update 2015 Universität Kazan
2015 03 19 Begleitdeformitäten bei atraumatischer Lisfranc Arthrose D.A.F. Jahrestagung
2015 03 06 Adult Flatfoot – Reconstruction Soft tissue reconstruction, Osteotomies, Fusions GRECMIP
2014 12 05 5 Jahre Erfahrungen aus 5 Jahren percutaner Fußchirurgie GFFC 2014
2014 11 07 Alphamed Ankle Arthroplastik AAA OSG Prothese OZA OSG-Kolloquium
2014 06 27 Osteoarthritis of the Lisfranc Joint ArthroParis
2014 05 24 Update Fuß und Sprunggelenk 2014 ATOS Klinik
2014 05 16-17 Hallux varus; proximal osteotomies; endoscopic facia release; gastroc lengthening advanced ankle instability and sports injury course Arthrex
2014 05 08 Percutane Fußchirurgie und Arthroskopie Fuß- und Sprunggelenk, Minimal invasive Orthopädie OZA MIO-Kolloquium
2014 02 15 Arthroscopic Assisted Lateral Ankle Stabilization GRECMIP
2014 01 30 Hüfte: Basel-Bern-München Rückblick – Ausblick OZA-Hüftkolloquium
2013 05 24 Achillestendon reconstruction; hammertoes plantarplate reconstruction ankle osteoarthritis TAR osteotomies EFFAS ASTAOR Moscow international foot an ankle instructional course
2012 10 22 Naht der plantaren Platte des Metatarsophalangeal Gelenkes DKOU
2012 04 29 Überkorrektur nach Hallux valgus Operation 60. Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen
2011 06 29 Fußchirurgie Mini MAXI Optimal 25 Jahre Orthopädie Josephinum
2011 05 27 Pedographic and clinical results of percutaneous metatarsal osteotomies for metatarsalgia GRECMIP
2011 04 01 Minimal invasive Metatarsaleosteotomien beim Metatarsalgiesyndrom Weilosteotomie und Naht der plantaren Platte bei luxiertem MTPG 2 D.A.F.
2010 05 16 Bioabsorbable Implants for Fixation of Scarf and Akin Osteotomies and PIP¬Arthrodesis – 5 year prospective study
2010 05 19 Ten year experience with the STAR total ankle replacement 15. PANARAB- Fachkongress
2008 09 18 Bioabsorbable Implants for Fixation of IFFAS Scarf and Akin Osteotomies – 5 year prospective study
2003 06 27 Internal fixation in forefoot surgery with resorbable implants AOFAS 2003 Hilton Head

Hier kommen Sie direkt zu der Anmeldung der Zweitmeinung:

Direkt zur Zweitmeinung
Haben Sie Fragen oder Wünsche? Wir helfen Ihnen gern!
Rufen Sie uns an unter +49 30 555 7053 – 0 oder benutzen Sie das Kontaktformular: