Priv.-Doz. Dr. med. Laurenz Schmitt, M.Sc

Dermatologie Spezialist

Herr Dr. Schmitt ist Ihr kompetenter Ansprechpartner bei allen Anfragen zu Erkrankungen der Haut.
Durch seine erworbenen Zusatzqualifikationen ist er nicht nur Experte im Bereich der allgemeinen konservativen Dermatologie, sondern auch insbesondere im Bereich der Hautkrebserkrankungen, Allergien und Venenerkrankungen. Nach seinem Studium an der Universität Heidelberg durchlief er seine Facharztweiterbildung in verschiedenen Kliniken und weiteren Stationen in Ludwigshafen am Rhein. Nach der Facharztanerkennung und einer phlebologischen Weiterbildung ist er nun seit 2015 als Oberarzt an der Universitätshautklinik der RWTH Aachen tätig. Dort leitet er ärztlich die Sektion der Operativen Dermatologie. Im Jahr 2019 habilitierte Herr Dr. Schmitt außerdem im Bereich der Dermatologie und erhielt seither die Bezeichnung „Privatdozent“.

  • Facharzt für Dermatologie
  • Dermatochirurgie
  • Laserchirurgie
  • Medikamentöse Tumortherapie
  • Palliativmedizin
  • Allergologie
  • Phlebologie

2000 – 2007
Studium der Humanmedizin, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und Fakultät für Klinische Medizin Mannheim der Universität Heidelberg
2005 – 2006
Zusatzstudium „Gesundheitsmanagement“ an der Universität Mannheim unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Eichhorn, Abschluss „Master of Science (M.Sc.)“
2007 – 2008
Fachrichtung Innere Medizin/Kardiologie, Theresienkrankenhaus Mannheim (Direktor: Prof. Dr. M. Haass)
2008 – 2009
Fachrichtung Dermatologie, Medizinisches Versorgungszentrum Karlsruhe (Direktor: Prof. Dr. C. Raulin).
2009 – 2010
Fachrichtung Innere Medizin/Kardiologie, St.-Marienkrankenhaus Ludwigshafen (Direktor: Prof. Dr. G. Inselmann)
2010 – 2015
Fachrichtung Dermatologie, Klinikum der Stadt Ludwigshafen am Rhein (Direktor: Prof. Dr. E. Dippel)
2015 – 2015
Phlebologische Weiterbildung im phlebologischen Zentrum Vorderpfalz (Dres. Kohler/Meister, Speyer)
seit 2015
Oberarzt und Leiter der Sektion Operative Dermatologie Universitätshautklinik Aachen (Direktor: Prof. Dr. A. Yazdi)

2008
Dissertation in der Sportmedizin Heidelberg bei Prof. Dr. H. Mairbäurl „Ionentransport im Atemwegsepithel bei belastungsindiziertem Asthma und Cystischer Fibrose“ (Note: Magna cum laude)

2019
Erlangung der Venia legendi. Habilitation im Fach Dermatologie zum Thema „In vivo und in vitro Untersuchungen molekularbiologischer Effekte dermatochirurgischer Verfahren im Rahmen der Wundheilung“

2008
Zertifikat zum Laserschutzbeauftragten der TU Kaiserslautern
2011
Zertifizierungskurs „Medikamentöse Tumortherapie in der Dermato-Onkologie“, München
Workshop Autoimmunerkrankungen, Prof. Dr. Enk, Heidelberg
2013
DEGUM-Zertifikat Lymphknotensonographie
Internationaler Kongress für Elektrochemotherapie Bologna, Italien
Kompaktkurs Notfallmedizin, BG Unfallklinik Ludwigshafen
Zertifikat Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie (DGBT)
Berufsdermatologie (Grund, Aufbau- und Spezialseminar I+II)
Histologiekurs „Entzündliche Hauterkrankungen“, Dermatologikum Hamburg
2014
Facharztanerkennung für Dermatologie
Zusatzbezeichnung „Medikamentöse Tumortherapie“
2015
Zusatzbezeichnung „Palliativmedizin“
Zusatzbezeichnung „Allergologie“
2016
Zusatzbezeichnung „Phlebologie“
2019
Erlangung der Venia legendi, Habilitation im Fach Dermatologie

PD DR. Schmitt hat an zahlreichen Veröffentlichungen, Buchbeiträgen und wissenschaftlichen Artikeln mitgewirkt.

Auszug aus der Publikationsliste

Heise R, Schmitt L, Huth L, Krings L, Kluwig D, Katsoulari KV, Steiner T, Hölzle F, Baron JM, Huth S. Accelerated wound healing with a dexpanthenol-containing ointment after fractional ablative CO2 laser resurfacing of photo-damaged skin in a randomized prospective clinical trial. Cutan Ocul Toxicol. 2019 21:1-16.

Balakirski G, Felcht M, Bayer H, Schmitt L. Analyse des status quo der perioperativen Antibiotikaprophylaxe in der Dermatochirurgie in Deutschland: Ergebnisse der DESSI-Studie. J Dtsch Dermatol Ges. 2019 (accepted).

Huth S, Schmitt L, Marquardt Y, Heise R, Lüscher B, Amann PM, Baron JM. Effects of a ceramide-containing water-in-oil ointment on skin barrier function and allergen penetration in an IL-31 treated 3D model of the disrupted skin barrier. Exp Dermatol. 2018; 27:1009-1014.

Schmitt L, Marquardt Y, Amann P, Heise R, Huth L, Wagner-Schiffler S, Huth S, Baron JM. Comprehensive molecular characterization of microneedling therapy in a human three-dimensional skin model. PLoS One. 2018; 13:e0204318.

Balakirski G, Kotliar K, Pauly KJ, Krings LK, Rübben A, Baron JM, Schmitt L. Surgical Site Infections After Dermatologic Surgery in Immunocompromised Patients: A Single-Center Experience. Dermatol Surg. 2018; 44:1525-1536.

Schmitt L, Huth S, Amann PM, Marquardt Y, Heise R, Fietkau K, Huth L, Steiner T, Hölzle F, Baron JM. Direct biological effects of fractional ultrapulsed CO2 laser irradiation on keratinocytes and fibroblasts in human organotypic full-thickness 3D skin models. Lasers Med Sci. 2018; 33:765-772.

Schmitt L, Amann PM, Marquardt Y, Heise R, Czaja K, Gerber PA, Steiner T, Hölzle F, Baron JM. Molecular effects of fractional ablative erbium:YAG laser treatment with multiple stacked pulses on standardized human three-dimensional organotypic skin models. Lasers Med Sci. 2017; 32:805-814.

Balakirski G, Loeser C, Baron JM, Dippel E, Schmitt L. Effectiveness and Safety of Surgical Excision in the Treatment of Digital Mucoid Cysts. Dermatol Surg. 2017; 43:928-933.

Fallberichte und Buchbeiträge

Schmitt L, Huth S, Baron JM. Verständnis der biologischen Wirkung von ablativen und nicht-ablativen Lasersystemen in der Haut als Schlüssel für die Vermeidung von Komplikationen: Wirkungen und Nebenwirkungen von Lasern, Blitzlampen und weiteren Energieträgern. In: Energie für die Haut, Springer Heidelberg, Januar 2018, ISBN 978-3-662-56436-3.

Schmitt L, Leverkus M. Basalzellkarzinom beim alten und geriatrischen Patienten. In: Geriatrische Onkologie, Springer Heidelberg, Januar 2018. ISBN 978-3-662-48727-3.

Pauly KJ, Balakirski G, Megahed M, Rübben A, Schmitt L. Schöpf-Schulz-Passarge syndrome associated with two new missense mutations in WNT10A. J Dtsch Dermatol Ges 2018;16:66-69.

Geyer S, Balakirski G, Tappe D, Cacch C, Knüchel-Clarke R, Schmitt L. Fluctuating lesion of the scalp after a journey to the tropics: a case of furunculoid myiasis. Dermatol Online J 2018; 15-24.

Raulin C., Karsai S., Schmitt L. Complications in laser- and IPL treatment. In: Lasertherapie der Haut. Springer Heidelberg, 2013. ISBN 978-3-642-29910-0.

Schmitt L, Schumann T, Löser C, Dippel E. Vemurafenib-induced pulmonary injury. Onkologie 2013; 36:685-6.

Hier kommen Sie direkt zu der Anmeldung der Zweitmeinung:

Direkt zur Zweitmeinung
Haben Sie Fragen oder Wünsche? Wir helfen Ihnen gern!
Rufen Sie uns an unter +49 30 555 7053 - 0 oder benutzen Sie das Kontaktformular: