Priv.-Doz. Dr. med. Theo Tsiakos

Hormon-/Stoffwechselerkrankungs-Spezialist

Herr Dr. Tsiakos ist Ihr Ansprechpartner bei allen Fragestellungen aus den Bereichen Innere Medizin, Endokrinologie/Stoffwechselmedizin und Intensiv- und Rettungsmedizin.
Auf das Studium der Medizin an der heutigen Charité und der Universität Wien folgten 1998 die Promotion und 2000 die Approbation als Arzt. Seine Facharztausbildung durchlief Herr Dr. Tsiakos in Herford und am Herz-und Diabetes-Zentrum Nordrhein-Westfalen der Universität Bochum. Bereits in dieser Zeit fuhr er parallel zu seiner klinischen Tätigkeit Einsätze als Notarzt. Später sammelte Herr Dr. Tsiakos international praktische ärztliche Erfahrungen. So leitete er u.a. die Medizinische Ambulanz der Central Clinic in Athen, baute die IMC-Station des Elbe-Elster-Klinikums in Dresden auf und übernahm deren Leitung, beteiligte sich an internationalen ärztlichen Hilfseinsätzen und wurde leitender Notarzt bei den Johannitern. Heute ist Herr Dr. Tsiakos in Braunau am Inn in Österreich niedergelassen, unterrichtet Innere Medizin an der Universität Athen und ist als Fortbildungsreferent in der Ärztekammer Bayern aktiv.

  • Facharzt für Innere Medizin
  • Schwerpunkt Endokrinologie und Diabetologie
  • Schwerpunkt Intensiv- und Rettungsmedizin
  • Naturheilkunde
  • Intensivtransport (DIVI)
  • Maritime Notfallmedizin (S.A.R.)
  • Reisemedizin
  • Ästhetische Medizin

1991 – 1998
Studium der Medizin, Humboldt-Universität Berlin (Charité) und Universität Wien (A)
1998
Promotion
1999 – 2000
Arzt im Praktikum, St. Josef Krankenhaus Braunau am Inn (A) und Kreiskrankenhaus Schwabmünchen (bei Augsburg)
2000
Erteilung der Approbation durch die Landesärztekammer Bayern (BLÄK)
2000 – 2003
Facharztausbildung, Mathilden-Hospital Herford und Klinikum Herford (Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster und der Medizinischen Hochschule Hannover)
2001 – 2003
Dozent für Innere Medizin, Krankenpflegeschule im Mathilden-Hospital, Herford
2001 – 2007
Notarzt, Feuerwehr Herford und DRK (parallel zur klinischen Tätigkeit)
2003 – 2006
Facharztausbildung, Universitätsklinikum Bochum, Herz- und Diabetes-Zentrum Nordrhein-Westfalen
2005
Facharzt für Innere Medizin
2006 – 2007
Leitender Notarzt, DRK Mecklenburg (freiberufliche Tätigkeit)
2006 – 2008
Facharzt, Endokrinologie und Diabetologie, Universitätsklinikum Athen (GRC)
2007
Ehrenamtliche Tätigkeit in der medizinischen Ambulanz der internationalen humanitären Hilfsorganisation (MDM) „Ärzte der Welt“ in Athen (GRC) und internationale Einsätze
2007 – 2010
Ltd. Oberarzt und Chefarztvertreter, Elbe-Elster-Klinikum bei Dresden: Leiter der internistischen Ambulanz, Aufbau und Leitung der IMC-Station des Krankenhauses
2011
Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
2012
Schwerpunktbezeichnung Endokrinologie & Stoffwechselkrankheiten und Diabetologie
2013
Ausbildung im Gebiet Ästhetische Medizin am Institut für Plastische Chirurgie Worseg Clinics Wien (A)
Seit 2013
Schwerpunkt Wahlarztpraxis, Braunau am Inn (A)
Seit 2014
Leitender Notarzt, Rettungsdienst und Sanitätsdienst, Die Johanniter Fortbildungsreferent, Landesärztekammer Bayern (BLÄK)
2019
Venia legendi, Lehrberechtigung im Fach Innere Medizin, Universität Athen (GRC)
Seit 2019
Gastdozent, Institut für „International Health, Migration Medicine, Civil Protection and Disaster Medicine”, Universität Athen (GRC)

  • Echokardiographie, ÖGK, Wien (A)
  • Suchtmedizin, Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster
  • Rettungsmedizin (Notarzt), Landesärztekammer Bayern (BLÄK), München
  • Zusatzqualifikation Intensivtransport (DIVI), Berlin
  • Maritime Notfallmedizin, S.A.R./Ausbildungszentrum der DGMM, Hamburg
  • Röntgen-Diagnostik & Strahlenschutz, Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster
  • Zertifikat in Reisemedizin & Epidemiologie, Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, Hamburg
  • Naturheilkunde, Europäisches Naturheilkunde-Diplom

  • Österreichische Gesellschaft für Endokrinologie
  • Österreichische Diabetes-Gesellschaft
  • Deutsche Gesellschaft für Osteologie
  • Arbeitsgemeinschaft der Notärzte in Bayern
  • Deutsche Gesellschaft für Maritime Medizin
  • Europäische Gesellschaft für Notfallmedizin

Hier kommen Sie direkt zu der Anmeldung der Zweitmeinung:

Direkt zur Zweitmeinung
Haben Sie Fragen oder Wünsche? Wir helfen Ihnen gern!
Rufen Sie uns an unter +49 30 555 7053 - 0 oder benutzen Sie das Kontaktformular: