Prof. Dr. med. W. Barthlen

Kinderchirurgie-Spezialist

Prof. Dr. med. Winfried Barthlen ist international anerkannter Spezialist für Kinderchirurgie.
Er ist Chefarzt der Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie der Universitätsklinik Greifswald. Seine besonderen Interessen gelten dem congenitalen Hyperinsulinismus (CHI) sowie der Kinderurologie und Kinderonkologie.

Facharzt für allgemeine Chirurgie
Facharzt für Kinderchirurgie

Pankreaschirurgie
minimal invasive Chirurgie
Kinderurologie
Kinderonkologie
Kinderthoraxchirurgie
Kindertraumatologie

Studium der Humanmedizin an den Universitäten Berlin, München, London

Forschungsaufenthalt in Marburg/Lahn

Facharztausbildung bei Prof. Siewert Chirurgie in München

Facharztausbildung Kinderchirurgie Prof. Schweizer in Tübingen und Prof. Ure in Hannover

Oberarzt für Kinderchirurgie Charité Berlin bei Prof. Mau

Universitätsprofessor für Kinderchirurgie und Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinderchirugie der Universitätsmedizin Greifswald

Cooperative Alliance in Congenital Hyperinsulinism (COACH)

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)

Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH)

Arbeitsgemeinschaften der DGKCH:
AG Kinderchirurgische Onkologie
AG Kinderurologie
AG minimal invasive Chirurgie

Berliner Chirurgische Gesellschaft
International Pediatric Endosurgery Group (IPEG)

European Association of Pediatric Surgeons (EUPSA)

LiLa Licht und Lachen für kranke Kinder, Effizienz in der Medizin e.V.

Berufsverband Deutscher Chirurgen

Deutscher Hochschulverband

Anerkennung als D-Arzt der Berufsgenossenschaften

Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für Akutschmerztherapie

> 70 Publikationen
> 3 Büche
> 50 Buchbeiträg
> 20 Konferenzbeiträge

2008 Universitätsprofessor für Kinderchirurgie an der Universität Greifswald

Prof. Barthlen hat im Rahmen seiner langjährigen Tätigkeit mehr als 50 Artikel veröffentlicht. Hinzu kommen 3 Bücher sowie zahlreiche Buch- und Konferenzbeiträge.
Eine Auswahl seiner Veröffentlichungen finden Sie hier.

Wildbrett P, Schwebs M, Abel J, Lode H, Barthlen W Spontaneus vesicoureteral reflux resolution in children: a ten-year single-centre experience. African Journal of Paediatric Surgery. 2013; 10(1):9-12.

Barthlen W, Müller C, Varol E, Zenker M, Wieland I, Mohnike W , et al. Surgery in non-focal congenital hyperinsulinism: less may be more. Hormone Research in Paediatrics. 2012; 78(Suppl 1):107.

Wildbrett P, Langner S, Lode H, Abel J, Otto S, Hosten N , Barthlen W Impact of magnetic resonance urography and ultrasonography on diagnosis and management of hydronephrosis and megaureter in paediatric patients. African Journal of Paediatric Surgery. 2012; 9(2):122-127.

Barthlen W, Mohnike K, Müller C, Wildbrett P, Bahlmann H, Rahier J , et al. Restrictive Surgery for Non-Focal (Not 11p15 LOH) Congenital Hyperinsulinism. PEDIATRIC DIABETES. 2012; 13:356.

Barthlen W, Mohnike K, Müller C Differentiated Surgical Therapy for Congenital Hyperinsulinism. PANCREATOLOGY. 2011; 11:208.

Brecht IB, Schneider DT, Klöppel G, von Schweinitz D, Barthlen W, Hamre M Malignant Pancreatic Tumors in Children and Young Adults: Evaluation of 228 Patients Identified through the Surveillance. Epidemiology, and End Results (SEER) Database. KLINISCHE PADIATRIE. 2011; 223(6):341-345.

Barthlen W Entwicklung der Kinderchirurgie in den nächsten 20 Jahren – Development of pediatric surgery in the next 20 Years. CHIRURG. 2009; 80(12):1099-1105.

Barthlen W, Drews D, Rogalla P, Eckoldt F, Wolke S, Wit J , et al. Chirurgische Therapie von Lungentumoren im Säuglings- und Kindesalter. Pädiatrische Praxis. 2009; 73:261-277.

Barthlen W, Blankenstein O, Mau H, Koch M, Höhne C, Mohnike W , et al. Evaluation of [18F]fluoro-L-DOPA positron emission tomography computed tomography for surgery in focal congenital hyperinsulinism. JOURNAL OF CLINICAL ENDOCRINOLOGY & METABOLISM. 2008; 93(3):869-875.

Barthlen W, Schweizer P, Boemers TM, Haber P, Stuhldreier G Transient renal insufficiency by bilateral renal cysts and posterior urethral valves. JOURNAL OF PEDIATRIC SURGERY. 2002; 37(1):130-131.

Hier kommen Sie direkt zu der Anmeldung der Zweitmeinung:

Direkt zur Zweitmeinung
Haben Sie Fragen oder Wünsche? Wir helfen Ihnen gern!
Rufen Sie uns an unter +49 30 555 7053 – 0 oder benutzen Sie das Kontaktformular: