Hotline: +49 30 555 7053 0 (Montag bis Freitag | 09:00 - 18:00 Uhr)

Anmelden
DE | en |

Beratung zur Zweitmeinung

+49 30 55570530

Montag - Freitag | 09:00 - 18:00 Uhr

Direkt zur Zweitmeinung

30. Juli 2015

Medexo’s Zweitmeinungs-Service ist ein ausgezeichneter Ort im „Land der Ideen“

Tanja_Medexo_Preis

Berlin: Wer heute krank ist, schaut im Netz nach weiteren Infos oder holt sich direkt eine zweite Meinung von einem fachkundigen Arzt ein. Genau das hat sich medexo schon im Jahr 2012 gedacht und den Online-Service für die ärztliche Zweitmeinung ins Leben gerufen. Der Internetmedizin-Service bietet allen Menschen in Deutschland, denen zur Operation geraten wird, den Zugang zu einem ärztlichen Experten-Netzwerk für eine Überprüfung der medizinischen Notwendigkeit des vorgeschlagenen chirurgischen Eingriffs.

Bundesregierung würdigt Internetmedizin Pionier Medexo

Soviel Pionier- und Erfindergeist wird belohnt. Medexo freut sich, als “Ausgezeichner Ort im Land der Ideen” prämiert worden zu sein. Der Wettbewerb ist eine gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). Jährlich werden kluge Köpfe, kreative Ideen, Projekte und Querdenker gekürt, die das Potenzial von Digitalisierung und Vernetzung erkannt haben – und Brücken bauen zwischen alter Welt und dem Neuland.

Stellvertretend für das gesamte Team nimmt Tanja Schomann für medexo die Auszeichnung in der Dependance der Deutschen Bank Berlin entgegen. “Wir sind stolz, für unsere Pionierarbeit im eHealth-Bereich diese Auszeichnung entgegen zu nehmen. Das positive Feedback unserer Patienten, die mit unserem Service die für sie beste Therapie gewählt haben, spornt uns jeden Tag aufs Neue an. Medexo macht Medizin online zugänglich. Für uns ist die Unabhängigkeit unseres Angebotes und die Qualität der vermittelten Zweitmeinung das A und O.”

Neues Gesetz stärkt medizinische Zweitmeinung für Patienten

Dass medexo mit Qualität und Unabhängigkeit goldrichtig liegt, bekräftigt zudem die neue Gesetzgebung der Bundesregierung: ab 1. August tritt in Deutschland das sogenannte Versorgungsstärkungsgesetz (VSG) in Kraft. Das Gesetz ermöglicht jedem Patienten in Deutschland das Recht auf eine zweite ärztliche Meinung, diese Möglichkeit muss zudem vom Arzt erwähnt werden im Behandlungsgespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.